Private Altenpflege in den eigenen vier Wänden

Meistens ist für viele Senioren private Altenpflege ein Muss. Doch die Vision Altenheim ist ebenso grauenvoll wie teuer. Und verbunden mit dem Abschied vom eigenen Zuhause. Dazu kommt, das ein zufriedenstellender Pflegedienst im Altenheim noch nicht einmal immer gewährleistet ist. Altenpflege bedeutet also nicht zwingend Altenheim. Was aber kann man tun, wenn man hilfsbedürftig ist und trotzdem selbstständig und frei den Alltag im trauten Heim geniessen möchte?   Senivit Private Altenpflege Sie haben mit Senivit die individuelle Lösung gefunden! Ohne Trennungen, ohne Verluste....

mehr

Seniorengerechtes Wohnen in den eigenen 4 Wänden

Senivit bietet Ihnen die Möglichkeit, auch im Alter noch zu Hause wohnen zu können und nicht etwa in ein Alters – oder Pflegeheim zu müssen! Denn schließlich wissen wir von Senivit, dass man sich in den eigenen 4 Wänden am wohlsten fühlt und dass ein Umzug mit großen Kosten und unnötigem Streß verbunden ist! Ersparen Sie sich diese Mühen und wenden Sie sich an Senivit! Senivit kümmert sich darum, dass Sie sich auch im Alter noch ohne Probleme in ihrer eigenen Wohnung bewegen können und somit ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit bewahren. Dazu gehört nicht nur, dass das...

mehr

24 Stunden Pflege zu Hause

Alte Menschen sind oft krank und auf Hilfe angewiesen. Und der Weg ins Pflegeheim ist mit Abschied und Angst verbunden. Wir von Senivit wissen das. Darum ist es uns unendlich wichtig, das unsere Senioren ihr trautes Heim nicht verlassen müssen und trotzdem optimal versorgt sind. 24 Stunden Pflege zu Hause! Dafür setzen wir uns ein, mit Herz und Verstand, denn Senioren mit gesundheitlichen Problemen ist mit ein paar Stunden täglich nicht geholfen. Sie brauchen volles Engagement und Aufmerksamkeit. In ihrem eigenen Zuhause, rund um die Uhr. Dafür steht die 24 Stunden Pflege zu Hause von...

mehr

Daheim statt Altersheim

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktivier die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

mehr